SAP und IBM planen die erste Zusammenarbeit

0
186

Projekt Atlantiks bilden die Grundlage für den gemeinsamen software-Produkt-Entwicklung, integrieren, Lotus Notes mit der SAP Business Suite.

IBM hat angekündigt, seine erste gemeinsame entwickelte software-Projekt mit SAP, mit dem Codenamen “Atlantic’.

Projekt Atlantic zielt auf die Integration Ihrer Lotus Notes-E-Mail-und collaboration-software mit der SAP Business Suite.

Das erste release ist geplant für irgendwann im vierten Quartal 2008. Es wird unter anderem Unterstützung für SAP workflows, reporting und analytics und die Verwendung von Rollen innerhalb der Lotus Notes-client.

Und weitere releases erweitern Notes-Rollen und Funktionen im SAP-Umfeld, während Rückgriff auf die gemeinschaftliche und offline-Funktionen von IBM Notes und Domino-Plattformen.

Ziel ist die Erhöhung der user Produktivität und return on investment unter jenen Organisationen, die mit beiden Pakete, die die Mehrheit der IBM-top-100-Kunden, die Firma behauptet.

Michael Rhodin, IBM Lotus Software, general manager, sagte: “die Unternehmen sind auf der Suche, bessere Wege zu finden, um zusammenzuarbeiten und verwalten Ihre Geschäfts-Prozesse. Diese IBM-SAP-Lösung adressiert beide Herausforderungen in einem nahtlosen Paket.”

IBM sagte, beide Unternehmen verkaufen würde, die software, sowie bieten Anpassungs-services, die durch Ihre direkt-und partner-service-Kanäle.

Die SAP-news folgt Berichte letzten Woche, dass die software-plugins für apples iPhone und iPod Touch-Geräte, so dass Sie Zugriff auf Lotus Notes sind in Arbeit.