Unternehmen unterschätzen Nachhaltigkeits-Faktor

0
46

Änderungen in der Haltung sind notwendig, wenn Umwelt-und Arbeitsplatz-Nachhaltigkeit Ziele erreicht werden.

Unternehmen nicht genug tun, strategisch zur Förderung der Nachhaltigkeit durch, trotz deutlich erkennen den Wert, entsprechend der Forschung heute veröffentlicht.

Obwohl die Mehrheit (90 Prozent) der Organisationen vereinbart, die Technologie ist Teil der Lösung zur Reduzierung Ihrer Auswirkungen auf die Umwelt sowie die Einführung nachhaltiger Arbeitsmethoden, fast die Hälfte (41 Prozent) haben keine Pläne, dies zu erreichen. Darüber hinaus, ein Fünftel der Befragten zugegeben, dass Sie sich nicht mit der aktuellen Technologie effektiv wie eine Nachhaltigkeit, enabler.

Die Forschung, die im Auftrag von BT und durchgeführt von Datamonitor Befragten 350 Führungskräfte aus öffentlichen und privaten Organisationen, enthüllt, dass der Sektor der Versorgungsunternehmen ist der versierte, wenn es um die Planung, wie zur Verbesserung der Nachhaltigkeit mit ES, gefolgt von Verkehr, Handel, Medien und Freizeit, Finanzen, den öffentlichen Sektor und dann, endlich, Bau.

Verwandte Studie von YouGov fand auch, dass fast ein Viertel der Beschäftigten (23 Prozent) glaubt nicht, dass die organisation für die Sie arbeiteten, war ökologisch und sozial verantwortlich.

“Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Unternehmen möglicherweise ein Lippenbekenntnis, um das Thema Nachhaltigkeit”, sagte Tim Smart, chief executive Officer von BT Global Services UK. “Operative Nachhaltigkeit ist wichtig – und Technologie hat eine Rolle im geschehen. Jedoch der Mangel an Voraussicht gegeben, wie man es nutzen diese Möglichkeit bedeutet, dass Unternehmen möglicherweise nicht sehen, wirklichen nutzen von den Anstrengungen, die Sie machen und kritisch eine Rendite auf Ihre Investitionen.”

Die Umfrage ergab auch, dass die Unternehmen spüren, dass die Nachhaltigkeit ein wichtiger Faktor bei IT-Investitionen in den nächsten fünf Jahren mit einem Drittel der Organisationen, die darauf hindeutet, dass es den meisten wichtig, über die Umsetzung neuer Technologien und die Verbesserung der Sicherheit.

Während mehr als ein Drittel (35 Prozent) betrachtet Nachhaltigkeit als eine rein ordnungspolitische Frage, die Mehrheit erkannte den nutzen der Betrieb wird auf diese Weise in Bezug auf Kunden-Haltung und ansehen.

“Es gibt kein entkommen vor der Tatsache, dass Nachhaltigkeit Datensätze werden in Frage gestellt durch die beteiligten vor der Einkäufe, Partnerschaften oder zusagen gemacht”, sagte Smart. “Aber die Technik sollte nicht verwendet werden, um zu erreichen, “quick wins” auf der CSR-Leiter; vernetzte IT-services eine wesentliche Rolle spielen bei der Ermöglichung nachhaltiger Praktiken zu bringen, dass Sie Chancen und Vorteile in Bezug auf Wettbewerbsfähigkeit, Produktivität und sogar die Kosten senken.”

Neil Hendry, director of consulting bei Datamonitor, fügte hinzu: “In Bezug auf die Nachhaltigkeit der Gebäude Anmeldeinformationen, die Forschung zeigt, ein positives Bewusstsein bezüglich der Auswirkungen unterschiedlicher Technologien auf die Bereiche wie flexible Arbeitszeiten, effizienter supply chain Prozesse, Gebäudeautomatisierung (für die Reduzierung und überwachung der Nutzung von Energie), sowie die Bedeutung der Gewährleistung der Mitarbeiter sind nicht benachteiligt, durch mangelnde IT-Kenntnisse.

“Die Herausforderung für die Organisationen zu begreifen, diese Chancen und machen echte änderungen an der Art, wie Sie Geschäfte machen.”