Hacker bekommen Haken in Habbo

0
63

Habbo

Hacker haben gezielte social-networking-Dienst Habbo mit einem phishing-Angriff, der erfolgreich erworbenen login-Daten.

Habbo, eine social-networking-Dienst, früher bekannt als Habbo Hotel, getroffen wurde, durch einen phishing-Angriff.

Die Entwicklung kommt nicht lange nach dem Habbo Hotel, im Besitz von Sulake Corporation, die überfallen wurde von cyber-kriminellen für virtuelle Gegenstände, wie Möbel.

Diese Woche Imperva-Forscher entdeckt ein hacker prahlen mit erworben Anmeldeinformationen und persönlichen Daten von social-networking-Website, die ist, richtet sich an Jugendliche.

Details im Besitz der hacker, der behauptet, eine 18-jährige aus Eindhoven in den Niederlanden, inklusive Benutzer-Passwörter und Eltern-Adressen, so viele der Habbo-Nutzer minderjährig sind.

Die cyber-kriminellen hatten, war die Buchung über Ihre phishing-Erfolg auf T35.com ein kostenloses hosting-Anbieter, die security-Spezialist Imperva sagte, war beliebt bei Hackern.

“In diesem besonderen Fall das Ausmaß der Schäden ist nur etwas, das hacker in der Lage wäre, zu identifizieren,” Rob Rachwald, Direktor der Sicherheitsstrategie Imperva, sagte ER PRO

Eine person, die Zugang zu den login-details entdeckt, dass Sie die gleichen waren für die ein Benutzer die Eltern ebay-Konto. In diesem Fall werden die hacker beschlossen, nicht zu verwenden, die Entdeckung für Ihre eigenen Zwecke, wie Sie behauptet, nicht zu wollen, etwas zu tun, so offensichtlich illegal.

“Mit der IDs können Sie viele verschiedene Dinge tun und dies ist, wo Dinge ein wenig dunkel, weil Sie nicht wissen, was gemacht wurde, mit diesen IDs,” sagte Rachwald.

Er stellte fest, dass durch die Ausrichtung auf Jugendliche durch Habbo Hacker hatte ein leichter Gegner und es war noch Geld-Wert am Ende.

“Dies ist wahrscheinlich der Anfang eines Trends, wie social-networking -, wird viel häufiger und social-networking wird monetarisiert,” Rachwald Hinzugefügt.

“Der größte Nutzer von social-networking-tendenziell jüngere Menschen, und Sie neigen dazu, die meisten leichtgläubig, wie gut. Ich denke, wir sind Blick auf etwas, dass in den nächsten paar Jahren leider häufiger auftreten.”

Er empfahl Eltern erziehen Ihren Nachwuchs über die Gefahren, die auftreten können, online.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung, Sulake hatte nicht geantwortet, um ES PRO Anfrage für einen Kommentar auf der hack.