Kollegium OnQ Flex abgeben

0
17

£10k kaufen wird Sie in der Nähe die perfekte backup-und recovery-system

Preis

OnQ 140-5 appliance, £9,034 ex MwSt-Profis

Einfache ein-Klick-backup-und recovery; Gute Wert; Einfache Implementierung; Slick-DR-Tests features Nachteile

OnQ Monitor-Schnittstelle muss die Verbesserung Urteil

Qorum ist OnQ vereinfacht backup-und recovery immens, so dass es ideal für beschäftigt kleine und mittelständische Unternehmen. Es ist einfach zu implementieren und wurden beeindruckt mit seiner durchdachten Wiederherstellungs-und Prüfeinrichtungen.

Unternehmen, die denken, Sie haben das perfekte data protection plan sind nur täuschen sich selbst, wenn Sie nie getestet. Katastrophen laufen nicht zu einem Zeitplan und Unternehmen setzen Ihr überleben auf dem Spiel, wenn Sie nicht beheben können.

Kollegium macht Ihr Leben leichter als seine OnQ systems bieten einfache ein-Klick-backup -, recovery-und disaster-recovery (DR) – Tests für kritische Systeme. Richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen, OnQ können angepasst werden, wie Sie können wählen Sie aus on-site, off-site und DRaaS (disaster recovery as a service) – Komponenten.

Die OnQ Flex 140-5 appliance auf Kritik bietet vor-Ort-high-availability (HA) und können untereinander verbunden werden, mit einem remote-DR-appliance. Die vor-Ort-archive repliziert Sie über eine verschlüsselte, komprimierte WAN-Verbindung und wenn Sie nicht über einen sekundären Standort, Quorum bietet seinen DRaaS-option, wo es unterhält eine cloud-DR-Umgebung für Sie.

Ein system zu sichern laden Sie einfach die OnQ web console und klicken Sie auf die sichern-Mir-button

One-click backup

Die 140-5-Modell ist ein gut angegeben Dell PowerEdge R320 1-HE-rack-server. Zum testen, setzten wir es in die lab-Netzwerk bestehend aus einem Windows Server 2012 R2 Active Directory domain controller plus Exchange 2013 und SQL Server 2014-Systemen.

Zu schützen, ein system, das wir einfach geladen die appliance web-Konsole auf das system von Interesse und trifft den “Protect Me” – button. Dies installiert die OnQ-agent die Schritte sichern das system sofort auf das Gerät und erstellen einen recovery-Knoten (RN).

Der erste Lauf dauerte ein paar Stunden für unsere drei test-Systeme. Nachfolgende sicherungen sind viel schneller als OnQ nimmt inkrementelle snapshots von jedem system und aktualisiert die RN mit deltas.

Die OnQ-Monitor portal ist Recht informativ, aber ist in der Notwendigkeit einer ernsthaften aktualisieren

Automatisierte DR-Tests

Die appliance läuft die OnQ software in Ihrer eigenen VM und seine web-Konsole ist einfach zu bedienen. Das dashboard hielt uns gepostet über die Aktion und ermöglichte uns set-up-Schutz-Zeitpläne für die einzelnen server reichen von 15 Minuten bis 24 Stunden-Intervallen.

Mehrere Geräte können verwaltet werden, von der OnQ-Monitor-Seite, obwohl dies ist schlecht konzipiert und sieht datiert. Es bietet grundlegende Kreisdiagramme zeigen, Sicherungs-und OnQ Speicher-status, aber keine anständige reporting-tools.

Das system Standardwerte für die Ausführung einer sofortigen Sicherung und Schaffung eines RN für jedes geschützte system. Wir haben uns auch entschieden, an wie vielen Tagen wollten wir das Gerät behalten referenzierte gesicherten Daten, welche lokalen Laufwerke, wollten wir geschützt und die Anzahl der virtuellen CPUs und Speicher zugeordnet werden, die jeweils RN.

Möchten Sie wissen, ein RN werden dabei sein, wenn Sie es am meisten brauchen, und das Kollegium hat seine automatisierte RN-Prüfstand. Wir entschieden, ob wir wollten ausgewählten RNs getestet werden nach jedem inkrementellen update oder zu bestimmten Zeiten jeden Tag und verließ das Quorum zu bekommen.

Wenn eine RN scheitert ein selbst-test das Gerät sendet eine Benachrichtigung, E-Mail und für tiefere Tests, die wir auch ran manuelle RN tests. Dies lädt die RN in einem privaten Netzwerk, so dass die zugehörigen Produktions-Knoten können online bleiben und den backup-Prozess noch weiter.

Die recovery-Knoten geladen werden können, in einem eigenen testnetzwerk oder in der live-production Umgebung

Ein-Klick-Wiederherstellung

Wir schließen unseren live-SQL-Server-2014-system und lud seine RN in der Produktion-Netzwerk einfach durch Auswahl der PN Verbindungs-status-icon in der dashboard. Die RN geladen ohne Probleme und lieferte eine perfekte Kopie unserer SQL-Server, Produktions-server.

Als Nächstes haben wir geschlossen unsere Exchange 2013-server und lud seine RN in der Produktion-Netzwerk. Mit unserer SQL Server-RN, es bootet ohne Probleme.

Soweit unsere Nutzer waren besorgt, die Exchange RN war die Reale Sache. Sie können weiterhin Zugriff auf Ihre E-mail aus der Ferne via OWA, während diejenigen, die mit Outlook 2013 waren in der Lage, check-in mit Ihrem aktuellen Profil und normal weiterarbeiten.

Wir verwendet die QUARK-Wiederherstellungsumgebung, um die Wiederherstellung unserer Produktions-Server über die neuesten snapshots

Produktion und Restaurierung

Sobald unsere Produktion die Umwelt war wieder auf die Füße konnten wir wiederherstellen von Dateien und Ordnern direkt aus der zugehörigen RNs. Die Registerkarte Wiederherstellen in der OnQ-Schnittstelle aufgeführt sind alle geschützten Systeme zusammen mit Ihren Momentaufnahmen, wo wir durchsucht nach Dateien und wählte eine recovery-Ziel.

Unsere Exchange 2013-RN verwendet wurde ausgiebig, während er Stand, so wollten wir wiederherstellen, alle änderungen, einschließlich der neuesten E-Mails. Dazu verwendeten wir den Windows PE-Basis-QUARK (Quorum Ultimative Automatisierte Recovery Kit) erforderlich, die Produktions-server gestartet werden, mit eine ISO heruntergeladen aus dem Gerät.

Von der QUARK-recovery-Umgebung, verbunden mit der OnQ Gerät und ließ es wieder in unsere server aus dem aktuellsten Schnappschuss. Es dauerte rund eine Stunde, aber nach Abschluss, unserer ursprünglichen Produktions-Exchange-server wieder in Aktion mit allen updates erfolgreich angewendet.

Fazit

Wenn Sie Ihre recovery-Prozess nicht funktioniert, im Notfall dann die Sicherung abgeschlossen ist eine Verschwendung von Zeit. Quorum ist OnQ stellt sicher, dass nicht passieren wird, wie es sich für so viel Aufmerksamkeit auf Erholung als auch auf die Sicherung.

Die 140-5 Gerät zur überprüfung kostet weniger als £10K, kann der Griff 2.6 TB Daten des Kunden und hat eine unbegrenzte server-Lizenz (obwohl 7 ist das empfohlene maximum). Wir fanden es einfach zu implementieren und seiner one-click-backup-und recovery wirklich funktioniert – alle Daten-Schutz-Lösung, die so einfach zu verwenden, bekommt unsere Stimme jedes mal.

Spezifikationen

OnQ 140-5 Modell

– Gehäuse: 1-HE-Dell-PowerEdge R320 rack

CPU: 2.4 GHz-Xeon E5-2407 v2

Speicher: 32GB DDR3 RDIMM

Speicher: 4 x 2 TB NL-SAS-hot-plug-Festplatten

RAID: Dell PERC H710/512MB NV cache

Netzwerk: 2 x Gigabit

Leistung: 2 x 350W hot-swap-Netzteile

Management: Dell iDRAC7 Enterprise

Garantie: 3 Jahre on-site NBD