Ikea startet Qi wireless-lade-Möbel

0
23

Das Unternehmen startet Versand Ihrer smart-home-Einrichtung im April

Ikea hat ein wireless charging Sortiment an Möbeln, so können Sie laden Sie Ihre mobilen Geräte ohne ein Durcheinander von Kabeln.

Der Schwedische Möbel-Marke den Qi-lade-Lampen und Nachttische als Teil der Smart Home initiative, die darauf abzielt, innovative Lösungen zu schaffen für die Heimat, Verschmelzung von design und Technologie, um alltägliche Aufgaben zu erleichtern.

Integrierte Qi-Technologie bedeutet, tablets und smartphones, darunter das LG G3, Nexus 5, Samsung Galaxy S5 und das Galaxy Note 4 aufgeladen werden kann, einfach indem das Gerät auf oder in der Nähe ein Qi-pad, integriert in das Oberflächen-design von Ikea der neuesten Reihe.

Die universal-tech verwendet werden können, vier Zentimeter entfernt und wurde entwickelt von einem Konsortium von global-tech-Unternehmen, darunter Asus, HTC, Huawei, LG Electronics, Motorola Mobility, Nokia, Samsung, BlackBerry und Sony.

Jeanette Skjelmose, business area manager Lighting und Wireless Charging, sagte in einer Erklärung: “Durch Forschung und Hausbesuche, wissen wir, dass Menschen hasse Kabelsalat. Sie machen sich sorgen über nicht finden, das Ladegerät und der macht.

“Unsere neuen, innovativen Lösungen, die Integration von wireless charging in Möbeln, wird das Leben zu Hause einfacher.”

Die Sammlung wurde erneuert durch eine Reihe von verschiedenen Figuren, die in der Produkt-design-Industrie, einschließlich David Wahl. Er sagte: “Wir haben die smart-wireless-Lösungen, so dass Sie nicht brauchen, um sehen die Kabel nicht mehr. Viele Produkte können gleichzeitig geladen werden, aber Sie haben noch eine schöne WLAN zu Hause.”

Ikea verkauft das Qi-laden Möbel aus April, mit einem Preis von 20 €(£14.50) mehr als Produkte, die ohne die wireless charging Funktion.

Sie können auch Ihre eigenen Qi-laden Möbel mit der Firma standalone-wireless-charging-kits für €30 (£20).

Ikea ist Mitglied des Wireless Power Consortium, eine Gruppe mit mehr als 200 Gesellschaften, die alle das Qi-standard.