NASA ‘ s first solar-Sonde zu überfliegen Sie die Sonne auf 430,000 mph

0
25

NASA's solar probe will zip around the sun at speeds of approximately 430,000 mph (700,000 km/h)

NASA solar probe, Schwirren um die Sonne bei einer Geschwindigkeit von etwa 430,000 mph (rund 700.000 km/h)

(Credit: Johns Hopkins University Applied Physics Laboratory)

Fast 60 Jahren ein Astrophysiker namens Eugene Parker veröffentlicht ein Papier beschreibt, was er glaubte, um mit hoher Geschwindigkeit Materie und Magnetismus, die von der Sonne. Genauso lange haben Wissenschaftler versucht, zu lernen, die Mechanismen, die hinter dieser weitreichenden Phänomen, das wir heute kennen, wie solar-wind. NASA sagt, dass Fortschritte in der Technologie haben es jetzt möglich gemacht, ein paar Antworten zu erhalten, und es wird im nächsten Jahr den launch seiner ersten Sonde Umlaufbahn um unseren Stern, in einer Anstrengung, um entsperren der lang gehegte Geheimnisse.

Sonnenwinde sind Ströme von subatomaren Teilchen, die Flucht aus der Sonne und Ihr Magnetfeld entlang für die Fahrt. Sie bewegen sich mit solcher Gewalt – mit überschallgeschwindigkeit–, dass Sie Reisen können, die Milliarden von Meilen und Auswirkungen auf unseren Planeten, zusammen mit dem rest des Sonnensystems.

Im Jahr 2015, zum Beispiel, Daten aus der NASA MAVEN-Sonde festgestellt, dass diese Winde sind langsam Strippen entfernt die Mars-Atmosphäre atom für atom. Wenn die Winde und magnetische Feld fließen über den Mars, es erzeugt ein elektrisches Feld, das wiederum sendet die gas-Ionen von der oberen mars-Atmosphäre weht in den Raum. Näher zu Hause, diese Winde zerschlagen in die Erde ein eigenes Magnetfeld, und, während die meisten prallte zurück in den Raum, die geladenen Teilchen, slip innen. Diese dann Wärme die Obere Atmosphäre, verursachen, geomagnetische Stürme, ausgelöst hellen polaren Polarlichter und stören von GPS-Signalen.

Die Ursprünge dieser Sonnenwinde faszinieren Wissenschaftler seit Jahrzehnten, aber geht in für einen genaueren Blick würde bedeuten, das senden einer Sonde, die durch die Atmosphäre der Sonne, bekannt als die corona, und in Temperaturen von fast 2500°F (1,377°C). Aber die NASA sagt, das ist jetzt möglich Dank der Fortschritte in der Wärmetechnik, der das Raumschiff sicher und seine Nutzlast in der Nähe von Raumtemperatur, Dank 4,5-Zoll-dick (114 mm) carbon-composite Platte.

Während es früher genannt der Solar Probe Plus, das Fahrzeug ist jetzt mit dem Namen Parker Solar Sonde in Eugene die Ehre. Es ist etwa die Größe eines kleinen Autos und machen sieben Vorbeiflüge der Venus, über die Planeten die Schwerkraft über ein sieben-Jahres-Reise, ziehen Sie sich näher an der Sonne. Es wird dann Fliegen Sie durch die Atmosphäre der Sonne so nah wie 3,7 Millionen Meilen (6.27 km) auf Ihrer Oberfläche, rund sieben mal näher als jedes Raumfahrzeug zuvor.

Hier, beim flitzen rund um die Sonne mit rund 430,000 mph (rund 700.000 km/h), die Sonde wird die Reise durch die Geburtsstadt des höchsten Energie-solar-Teilchen und die region, wo die solar-Winde gehen von Unterschall-zu überschallgeschwindigkeit. Es wird ausgestattet mit vier instrument-Suiten soll-Bild der solar-wind-und Studie Magnetfeldern, plasma und energiereichen Teilchen.

Durch das sammeln dieser Bilder und in-situ-Messungen es ist zu hoffen, dass wir lernen können mehr über, wie Energie und Wärme Reise durch die Atmosphäre der Sonne und was ist die Beschleunigung der solar-wind. Dies könnte wichtige Hinweise auf andere Sterne, die das Universum umgeben, wie das Leben auf der Erde entwickelt, den Weltraum als ganzes und wie können wir schützen unsere Technologien wie GPS und Satelliten, die vor der Zerstörung von solar-wind.

Die Parker Solar Sonde starten, irgendwann im Juli oder August 2018, an Bord des NASA-Delta-IV-Heavy-Rakete. Das kurze video unten bietet einen überblick über die mission.

Quelle: NASA 1, 2